Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

PERFORMANCEWORKSHOPS

Perform! Perform!  

Ein Workshop zu den Themen Körper, Zeit und Raum 

Du wolltest immer schon wissen was eine Performance ist und welche Kraft in diesem zeitbasierten und immateriellen Ausdrucksmittel steckt? Der Kurs ist ein performatives Labor - wir sehen uns Beispiele der Gegenwartskunst an und es werden Fragen der Repräsentation und der Kulturpolitik analysiert, als auch Brüche im Kultursystem offen gelegt. Was macht eine Performance aus? Performance ermöglicht die Schärfung der Wahrnehmung, die Erfahrung von Improvisation und Kooperation und die Entwicklung eines Körpergefühls in Relation zu Raum und Zeit.

Die Kombination von Achtsamkeitsübungen und künstlerischem Gestalten intensiviert das Erleben der eigenen Persönlichkeit, das Wahrnehmen des Gegenübers und des künstlerischen Materials. Kleine Atem- und Körperübungen (Sinnlichkeit, Materialität und Stofflichkeit in Lernprozessen) fördern die Selbstwahrnehmung und Selbsteinfühlung und ermöglichen es uns besser zu verstehen und bewusster zu interagieren. Das künstlerische Gestalten ist eine Analogie für einen wachen und unmittelbaren Umgang mit dem Leben und der zunehmenden Digitalisierung. Kunst lehrt uns Improvisation, Kreativität, Präsenz, Achtsamkeit und wertschätzenden Dialog.

Der Kurs ist für alle Kunstinteressierten offen!

Im Speziellen wird dieser Workshop über Kulturkontakt Austria an verschiedenen allgemein höheren Schulen (5.-8.Klasse) umgesetzt. Kooperationen u.a. mit Jasmin Schaitl (seit 2015)

https://kulturvermittlung.angebote.oead.at/html/D/angebote.asp?suchart=erweitert&guid=&suche=anne+glassner&s_bundesland=

unverbindliche Anfrage: 

anne.glassner(at)gmx.at